Hybrid-Gefahrenmeldesystem Funk & Draht - complex 216H

Telenot complex 216HTelenot complex 216H

Die Überfall- und Einbruchmelderzentrale ist das „Gehirn” einer jeden Sicherungsanlage. Sie wertet die durch die Melder ausgelösten Signale aus und gibt sie je nach Schärfungszustand als Alarmmeldung weiter an die externen Signalgeber bzw. mittels Übertragungseinrichtung zu einer hilfeleistenden Stelle.

Die Überfall- und Einbruchmelderzentrale „complex 216H” ist eine Hybridzentrale.Sie dient zum Einsatz im privaten und kleingewerblichen Bereich nach VdS-Klasse A. Sie verbindet die Vorteile einer konventionellen drahtgebundenen Zentrale mit einer Funk-Einbruchmelderzentrale mit mcts®-Technologie. Vor allem bei Sanierung und Ausbau bestehender Anlagen bietet diese Zentrale unschlagbare Vorteile.

Vorteile:

  • bietet Schutz vor Brand, Einbruch, Überfall, Gas, Wasser und ermöglicht Personennotruf
  • bietet durch die Kombination Funk/Draht und das einmalige Programm an Peripheriekomponenten Lösungsmöglichkeiten für alle Anwendungsfälle
  • modularer Aufbauschnelle und einfache Erweiterbarkeit des Systems sauber und ohne viel Aufwand - das System wächst mit den individuellen Anforderungen und zieht bei Bedarf auch einfach mit um
  • hervorragend geeignet zur Sanierung bestehender Systeme
  • einfache Bedienung
  • ermöglicht maßgeschneiderte Lösungen für private Haus- und Wohnungsbesitzer, Freiberufler wie Notare, Rechtsanwälte, Ärzte, Bürogemeinschaften - das gesamte Kleingewerbe
  • vorkonfektionierte Startsets für den einfachen und schnellen Einstieg

Quelle: Telenot